Wussten sie das 2 - 3 von 1000 Neugeborenen unter Hörproblemen leiden? Für die Sprachentwicklung von Kindern ist es enorm wichtig, dass akustische Signale wahr genommen werden. Schon im Alter von vier bis sechs Monaten nimmt der Hörsinn aktiv Einfluss auf die Sprachentwicklung. Schon leichte Hörminderungen können den Erwerb von Sprache erheblich behindern. Doch nicht nur der Spracherwerb, sondern auch die persönliche, geistige und soziale Entwicklung eines Kindes hängen maßgeblich von dessen Hörfähigkeit ab. Daher erfordert die Arbeit mit hörgeschädigten Kindern Akustiker mit speziellen Kenntnissen, um eine möglichst positive Entwicklung, trotz Hörstörung, sicher stellen zu können. Gehard Stumpe ist Hörgeräteakustikermeister mit fundierter pädaudiologischer Ausbildung. Durch längjährige Erfahrung im Umgang mit den kleinsten Patienten stellt er den kompetenten Partner dar, um Hörgeräte auf die individuellen Bedürfnisse von Kindern einstellen zu können. Empfehlenswert ist eine wohnortnahe Betreuung, da gerade bei Kindern regelmäßig Korrekturen an der Einstellung der Hörsysteme, sowie den Anpassteilen der Hörgeräte vorgenommen werden müssen. Dadurch sind regelmäßige und oft auch kurzfristige Besuche beim Hörgeräteakustiker nötig. Sollten Sie weitere Fragen haben, so würden wir uns freuen, wenn Sie Kontakt mit uns aufnehmen